YaSM-Datenmodell

Aus YaSM Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

diese Seite auf LinkedIn teilendiese Seite auf Twitter teilendiese Seite teilen
in English


 

In den Service-Management-Prozessen werden verschiedene Records und Dokumente ('Datenobjekte') erzeugt. Beispiele dafür sind Service-Definitionen, das Service-Portfolio, Kunden-Servicevereinbarungen oder auch Incident Records. Das YaSM-Datenmodell zeigt die wichtigsten Beziehungen zwischen diesen YaSM-Datenobjekten.

Zurück zu: YaSM-Glossarbegriffe und -definitionen

 

Video: YaSM-Datenmodell und Dokument-Vorlagen

Video starten: "Das YaSM-Datenmodell und Dokument-Vorlagen" (6:17 Min.)

 

Das YaSM-Datenobjekt-Modell

Service-Management-Datenmodell.

Ein wichtiger Bestandteil des Service-Management-Prozessmodells ist das YaSM-Datenobjekt-Modell.

Das entsprechende Diagramm sollte nicht verwechselt werden mit einem kompletten "Datenmodell", wie man es aus der Software-Entwicklung kennt:

Vielmehr ist hat es die Aufgabe, die Schlüsselbeziehungen zwischen den YaSM-Begriffen aufzuzeigen und dient dazu, die Bedeutung eines jeden Objekts innerhalb des YaSM-Frameworks zu verstehen.

Kostenloser Download: Das komplette YaSM-Datenmodell

Die Abbildung (siehe Vergrößerung) zeigt einen kleinen Ausschnitt des Datenmodells.

Sie können das gesamte YaSM-Datenobjekt-Modell in PDF-Format herunterladen - das Diagramm ist relativ groß, denn es enthält Vektor-Grafiken, so dass in der Vergrößerung alle Details gut lesbar sind.

 

Anmerkungen

Basiert auf: Datenobjektmodell zur YaSM-Prozesslandkarte.

Von:  Stefan Kempter Autor: Stefan Kempter, IT Process Maps GbR  und  Andrea Kempter Koautor: Andrea Kempter, IT Process Maps GbR, IT Process Maps.

 

YaSM-Datenobjekt-Modell Download YaSM-Glossar