ITIL-Alternativen

Aus YaSM Service-Management-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

diese Seite auf LinkedIn teilendiese Seite auf Twitter teilendiese Seite teilen
in English


 

ITIL® ist das am häufigsten verwendete ITSM-Framework, aber es ist kein Muss. Es gibt einige potenzielle Alternativen zu ITIL, die jedoch nicht einfach als kompletter Ersatz gesehen werden sollten. Vielmehr wurde jedes Framework im Hinblick auf einen bestimmten Einsatzzweck geschaffen. Bei der Auswahl ihrer ITSM-Frameworks und -Standards sollten sich Organisationen darum immer an ihren konkreten Zielen orientieren.

Außerdem spricht vieles dafür, auf der Suche nach passenden Lösungen verschiedene Quellen zu erkunden. Alle ITSM-Frameworks bieten Empfehlungen und keine Vorschriften, die buchstabengetreu umgesetzt werden müssen. Deshalb ist es durchaus sinnvoll, sich aus unterschiedlichen Frameworks zu bedienen und diejenigen Empfehlungen herauszusuchen, die für Ihre Organisation relevant sind.

 

Eine leichte Variante von ITIL?

Einige Organisationen, insbesondere kleinere und mittlere Unternehmen, suchen nach Alternativen zu ITIL, weil sie den vollen Umfang des Rahmenwerks als zu mächtig und zu komplex empfinden. Was sie sich wünschen, ist "ITIL Lite" - ein gangbarer Weg zur Einführung der ITIL-Konzepte, ohne die Mitarbeiter zu überfordern.

ITIL Lite ist keine offizielle Version von ITIL, und Organisationen, die eine leichtere Version von ITIL in Betracht ziehen, sollten die Vor- und Nachteile abwägen.

 

Andere alternative ITSM-Frameworks

Weitere ITSM-Frameworks und -Standards, die als ITIL-Alternativen gesehen werden können, sind zum Beispiel

  • ISO 20000, der internationale ISO-Standard für Service-Management
  • COBIT®, ein Framework für IT Governance
  • CMMI-SVC®, eine integrierte Sammlung von Best Practices
  • USMBOK™ (Universal Service Management Body of Knowledge)
  • SIAM®, eine Methode für Umgebungen, in denen Services von verschiedenen Service-Suppliern bezogen werden
  • VeriSM™, eine organisationsübergreifende Methode für das Managen von Services.

 

Ist YaSM eine Alternative zu ITIL?

Das YaSM-Modell ist weniger komplex und einfacher zu verstehen als ITIL - insbesondere für jemanden, der sich noch nicht lange mit den Frameworks des Service-Managements beschäftigt. Aber YaSM wurde nicht als "Alternative" zu ITIL entwickelt. Vielmehr hilft es Organisationen beim Start mit ITIL.

ITIL 4 beschreibt ein Service-Wert-System mit einer Reihe von Elementen (Guiding Principles, Governance, Service Value Chain, Continual Improvement und Practices). Es bietet somit eine große Fülle von Empfehlungen, bei denen man leicht den Überblick verlieren kann.

Hier kommt YaSM ins Spiel. Mit seinen schlanken und klar umrissenen Prozessen hilft es dem Praktiker zu verstehen, wie Service-Management funktioniert. Mit diesem Wissen ist es erheblich einfacher, die Inhalte in ITIL zu überschauen und anzuwenden.

Außerdem kommt für jede Organisation, die ITIL anwenden möchte, irgendwann der Zeitpunkt, zu dem konkrete Prozesse definiert werden müssen. Diese Aufgabe ist nicht zu unterschätzen und es ist oft nicht klar, wo man beginnen sollte. Doch mit dem YaSM-Modell müssen Organisationen nicht bei null beginnen und können viel Aufwand sparen: Bei der Definition ihrer Service-Management-Prozesse können Sie einfach bestehende Inhalte ändern und erweitern.

 

Ressourcen und weitere Informationen

Von:  Stefan Kempter Autor: Stefan Kempter, IT Process Maps GbR, IT Process Maps.

 

Eine leichte Variante von ITIL? Andere alternative ITSM-Frameworks Ist YaSM eine Alternative zu ITIL?