YaSM®: Yet another Service Management Model

YaSM steht in der Tradition anderer, ähnlicher Frameworks für Enterprise Service Management (ESM) und IT-Service-Management (ITSM), wie ITIL®, ISO 20000 und CMMI-SVC. Wie in diesen geht es darum, Organisationen zu zeigen, wie sie erfolgreiche Service-Anbieter werden, indem sie einen treuen Kundenstamm aufbauen.

Video: Einführung in YaSM Falls Sie neu beim Thema YaSM sind, stellt Ihnen Stefan Kempter YaSM in einem kurzen Einführungs-Video vor (8:33 Min.).

Video starten ►

Von unseren Kunden haben wir erfahren, dass viele die bestehenden Leitlinien im Prinzip ganz nützlich finden, aber auch ziemlich komplex und schwer zu verstehen. Also haben wir beschlossen, dass es nach 20 oder 30 Jahren Zeit für einen Neustart war - mit einem neuen, schlankeren Service-Management-Rahmenwerk, das leichter zu verstehen ist, eine schön einfache und pragmatische Struktur hat, und durch einen kompletten Satz an einsatzfertigen Templates unterstützt wird.

Außerdem wollten wir ein Framework anbieten, das sowohl für Enterprise Service Management als auch für ITSM eingesetzt werden kann. Und so wurde die Idee für YaSM geboren.

Das YaSM Service-Management-Wiki

Vergleich: YaSM Service Management vs. andere Frameworks und Standards

YaSM an sich ist im "YaSM-Wiki" für jedermann frei zugänglich.

Wenn Sie mehr über YaSM im Allgemeinen erfahren möchten, oder dazu, wie es mit anderen Service-Management-Frameworks wie ITIL® und ISO 20000 in Beziehung steht, dann ist das YaSM-Wiki der beste Startpunkt.

Die YaSM-Prozesslandkarte

Das prominenteste YaSM-Produkt ist ein vollständig ausgearbeitetes Prozessmodell - die "YaSM-Prozesslandkarte".

Das Prozessmodell definiert YaSM auf der detailliertesten Ebene: Für jeden Prozess und Sub-Prozess stellt es in Form von Diagrammen dar, welche Aktivitäten durchzuführen sind, welche Inputs der Prozess benötigt und welche Outputs er erzeugt.

Die YaSM-Prozesslandkarte gibt es zur Zeit in Deutsch und Englisch für Microsoft Visio® und die ARIS Process Platform™. Die detaillierten Diagramme sind nicht nur ideal, wenn es darum geht, YaSM zu verstehen: Als vollständig editierbare Prozess-Templates sind sie leicht an die Erfordernisse Ihrer Organisation anpassbar.

Eine zusätzliche Komponente, die "YaSM - ISO 20000 Bridge", zielt speziell auf die Bedürfnisse von Organisationen ab, die sich gemäß ISO/IEC 20000 zertifizieren lassen möchten: Die Bridge verknüpft die YaSM-Prozesse mit den verpflichtenden Anforderungen aus der ISO-20000-Norm.

Weitere Informationen über die YaSM-Produkte finden Sie auf den Produktseiten zur YaSM-Prozesslandkarte und zur YaSM - ISO 20000 Bridge.